Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit


Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit sind physiologische Veränderungen deines Körpers. Augenärzte sehen die Kurzsichtigkeit bzw. Weitsichtigkeit nicht als Erkrankung an. Vielmehr handelt es sich um eine Schwäche deiner Augen, die auch Ametropie (=Fehlsichtigkeit) genant wird. Die Fehlsichtigkeit ist in Deutschland weit verbreitet. Mehr als 40 Millionen Deutsche (ab 16 Jahren) sind von einer Kurzsichtigkeit bzw. Weitsichtigkeit betroffen.

Das Auge ist ein nahezu perfektes Sinnesorgan. Mit seiner Hilfe gelingt es uns Lichtreize wahrzunehmen. Fotorezeptoren, lichtempfindliche Nervenzellen, Muskeln, Sehnervenbahnen, das Sehzentrum deines Gehirns und vieles mehr arbeiten Hand in Hand, damit deine optische Wahrnehmung zustande kommen und verarbeitet werden kann. Machen wir uns bei Kameras Gedanken über Kontrast, Lichtstärke, Filter oder Schärfe, so erwarten wir von unseren Augen, dass sie perfekt funktionieren. Die Bilderzeugung und -verarbeitung soll sich an unsere täglichen Anforderungen automatisch anpassen und stets ein perfektes Bild liefern. Ein Bild, um sich 24 Stunden am Tag visuell orientiert zu können.

Mehr als 40 Millionen Deutsche haben eine Fehlsichtigkeit

Kurzsichtigkeit: entfernte Dinge werden unscharf wahrgenommen

Weitsichtigkeit: nahe Dinge werden unscharf wahrgenommen

Beide Diagnosen sind gut behandelbar, z.B. mit einer Fern- oder Lesebrille

Das Auge | Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit

Therapiebegleitangebote und Ratgeber
Unterstützung und Tipps für den Alltag

Das Auge | Allgemeines Wissen

Das Auge | Bindehautentzündung

 
 

Kurzsichtigkeit

So perfekt das Auge auch ist, Fehlsichtigkeiten können trotz allem auftreten. Augenärzte sprechen von einer Kurzsichtigkeit (auch Myopie gennant), wenn Personen Schwierigkeiten damit haben, entfernte Dinge scharf zu sehen. Mit zunehmender Distanz nimmt die Unschärfe immer weiter zu. Tritt Licht in unser Auge ein, so passiert es unter anderem deine Hornhaut und deine Linse. Durch den Augapfel hindurch gelangt es schließlich auf die Netzhaut, wo das scharfe Sehen stattfindet. Hier wird der einfallende Lichtstrahl auf einem möglichst kleinen Punkt fokussiert. Bei kurzsichtigen Personen ist der Augapfel jedoch länger. Der Brennpunkt des Lichtes liegt somit vor deiner Netzhaut. Es entsteht ein unscharfes Bild, da das Bild auf der Netzhaut zerstreut wird.

Als Ursachen der Kurzsichtigkeit gibt es zwei Möglichkeiten: auf der einen Seite kann es vorkommen, dass dein Augapfel zu lang ist. Diese Achsenmyopie tritt auf, wenn das Bild vor der Netzhaut fokussiert und anschließend verstreut wird. Eine Brechungsmyopie hingegen wird von Augenärzten diagnostiziert, wenn die Brechkraft deines optischen Apparates (hierzu zählen Hornhaut, Kammerwasser und Augenlinse) zu stark ist. Die Stärke der Kurzsichtigkeit kann unterschiedlich ausgeprägt sein. Die Diagnose erweist sich meist als schwer zu erkennen. In der Schule oder im Alltag, zum Beispiel auf der Straße, kannst du eine erste Selbsteinschätzung vornehmen, indem du auf spielerische Weise mit deinen Freundinnen und Freunden Schilder liest. Hier lässt sich meist gut erkennen, wer die Straßennamen auch noch auf lange Distanz fehlerfrei erkennt. Ist dies bei dir nicht der Fall, so empfiehlt sich ein Sehtest beim Optiker bzw. beim Augenarzt.

Das Auge | Trockene Augen

Das Auge | Grüner Star

Das Auge | Grauer Star

 
 

Weitsichtigkeit

Bei der Weitsichtigkeit (auch Hyperopie) genannt, können Dinge, die sich nah zum Auge befinden, nicht mehr scharf erkannt werden. Diese Übersichtigkeit resultiert daher, dass eine Verkürzung deines Auges gemessen werden kann. Hierzu wird die Brechkraft deines Auges gemessen. Ein leicht verformtes Auge ist dafür verantwortlich, dass der Brennpunkt des Auges nicht mehr exakt auf der Netzhaut liegt. Der Brennpunkt liegt dahinter.

Die zu geringe Tiefe des Augapfels kann angeboren sein. Zwar ist dein Auge in der Lage eine leichte bzw. mittlere Ausprägung der Weitsichtigkeit selbstständig zu korrigieren; immer gelingt dies jedoch nicht. Das Auge akkomodiert in diesem Fall, das heißt es passt die Brechkraft dynamisch an. Bist du dir nicht sicher, ob eine mögliche Weitsichtigkeit vorliegt, so empfiehlt sich der Gang zum Optiker. Er kann dir mit einem ersten Sehtest weitere Informationen geben und dir den Gang zum Augenarzt raten. Mit Hilfe einer Brille können können die Lichtstrahlen vor dem Auge leicht gebrochen werden, sodass der Brennpunkt im Auge wieder auf der Netzhaut liegt.

Das Auge | Diabetische Retinopathie

 
 

Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit sind gut behandelbar

Ob Augenoperationen oder Gehilfen. Ob Kontaktlinsen oder eine Brille. Therapiemöglichkeiten gibt es bei der Diagnose Kurzsichtigkeit bzw. auch bei der Weitsichtigkeit einige. Sprich mit deinem Augenarzt darüber, welche Lösung die für dich richtige ist und lass dich auch von einem Optiker in deiner Nähe informieren. Die Augenspezialisten rechnen bei der Ermittlung der Fehlsichtigkeit in Dioptrien. Sollte eine Kurzsichtigkeit bzw. Weitsichtigkeit diagnostiziert werden, so wird der Ausgleich der Fehlsichtigkeit in der Einheit Dioptrie (dpt) ausgegeben. Die Maßeinheit für die Brechkraft optischer Systeme findest du im Handel zum Beispiel auf Brillen oder Kontaktlinsen.

Das Auge | Netzhauterkrankungen und Makuladegeneration

Therapiebegleitangebote und Ratgeber
Unterstützung und Tipps für den Alltag

Durch die Nutzung der aufgerufenen Website www.neodoc.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Die verfügbaren Videos stammen unter anderem von YouTube. Mit dem weiteren Aufenthalt auf der Website bzw. mit dem Klick auf das jeweilige Video gelten zusätzlich die Datenschutzbestimmungen von Google. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Welche Cookies gesetzt werden und wie wir mit dem Thema Datenschutz umgehen, kannst du auch noch einmal in Ruhe in unserem Impressum / Datenschutz nachlesen.

Schließen