Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)


Bei der amyotrophe Lateralsklerose (ALS) handelt es sich um eine Erkrankung, die zur Gruppe der Motoneuron-Krankheiten (degenerative Erkrankung des motorischen Nervensystems) gehört. Die Diagnose ALS ist nicht heilbar. Degeneration bedeutet dabei, dass sich wichtige Zellen und Funktionen nach und nach zurückbilden. Aufgrund des Degenerierens von Motoneuronen kommt es zu einem erhöhten Muskeltonus (auch spastische Lähmung genannt). Darauf folgt die Schädigung weiterer Motoneurone und es kommt zu zunehmender Muskelschwäche. Letztlich geht diese mit einem Muskelschwund einher. Die alltätlichen Aktivitäten sind für Betroffene nur eingeschränkt möglich.

Eine der bekanntesten Personen unserer Öffentlichkeit, bei der die Diagnose ALS gestellt wurde, war Stephen Hawking. Der britische theoretische Physiker und Astrophysiker litt an einer Form der amyotrophen Lateralsklerose, die sehr selten vorkommt und bei ihm sehr langsam verlief. Die Diagnose wurde bei ihm 1963 gestellt. Am häufigsten erkranken Menschen im Alter von 50 bis 70 Jahren an ALS. Häufiger sind Männer als Frauen betroffen.

In dieser Kategorie findest du mehr als 60 Videos über ALS.

Swipe dich durch die Videos. Mehr als 7,5 Stunden Infos für dich.

Durch die Nutzung der aufgerufenen Website www.neodoc.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Die verfügbaren Videos stammen unter anderem von YouTube. Mit dem weiteren Aufenthalt auf der Website bzw. mit dem Klick auf das jeweilige Video gelten zusätzlich die Datenschutzbestimmungen von Google. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Welche Cookies gesetzt werden und wie wir mit dem Thema Datenschutz umgehen, kannst du auch noch einmal in Ruhe in unserem Impressum / Datenschutz nachlesen.

Schließen