Onkologie: Krebs


Chemotherapie bei Brustkrebs: Unterstützung durch Genexpressionstest

Der Oncotype DX Brustkrebstest ist der einzige genomische Test, der sowohl für eine sichere Aussage über den zu erwartenden Nutzen einer Chemotherapie als auch über das Rückfallrisiko bei Brustkrebs im Frühstadium validiert ist. Brustkrebs ist in Europa die unter Frauen meistverbreitete Krebsart. Obwohl Patientinnen häufig eine Chemotherapie empfohlen wird, konnten Studien zeigen, dass weniger als 10 % der Patientinnen mit Brustkrebs im Frühstadium von einer Chemotherapie profitieren.

Veröffentlicht durch: NeoDoc
Klassifikation nach ICD-10: C50, Mammakarzinom
Thematik: Krebserkrankungen
Datum der Veröffentlichung auf NeoDoc: Oktober 2018

Krebspatienten und Autofahrer profitieren von Kooperation zwischen der Uniklinik Köln und Ford

Der Automobilhersteller Ford und das Universitätsklinikum Köln kooperieren in einem einzigartigen Projekt, um die Krebsbehandlung von Patienten effizienter und stressfreier zu gestalten. In Europas größtem Krebsforschungszentrum kommen Technologien und Prozesse zum Einsatz, die auch bei Ford bereits Anwendung finden uns sich etabliert haben. Im Gegenzug nutzt der Automobilkonzern die Expertise der Mediziner im Umgang mit großen Datenmengen. Beide Seiten profitieren so vom gemeinsamen Austausch.

Veröffentlicht durch: NeoDoc
Klassifikation nach ICD-10: C00-C97, Bösartige Neubildungen
Thematik: Krebserkrankungen
Datum der Veröffentlichung auf NeoDoc: Oktober 2018

Dem Vitamin D-Mangel vorbeugen - Auswirkungen auf dein Gehirn, den Kreislauf und Schutz vor Krebs

Deinen Vitamin D-Haushalt kannst du optimieren, indem du dich raus aus der Wohnung bewegst und ab an die frische Luft gehst. Denn Sonnenstrahlung wirkt sich positiv auf unseren Vitamin D-Anteil im Körper aus. Doch um dem Mangel vorzubeugen ist es auch ratsam, sich gesund zu ernähren.

Veröffentlicht durch: NeoDoc
Klassifikation nach ICD-10: C00-C97, Bösartige Neubildungen
Thematik: Krebs - Vitaminmangel
Datum der Veröffentlichung auf NeoDoc: Oktober 2018

Weniger Diabetes und Krebs durch gesenkte Steuern? Steuerfreiheit kann Übergewicht stoppen

Es ist kein Geheimnis. Der Mensch isst gerne. Gingen wir früher noch auf die Jagd, so jagen wir heute den Fertiggerichten im Supermarkt hinterher. Doch mit dem Übergewicht und Folgeerkrankungen soll jetzt Schluss sein! Eine neue Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die Steuerfreiheit auf Obst und Gemüse die Übergewichtswelle stoppen kann.

Veröffentlicht durch: NeoDoc
Klassifikation nach ICD-10: C00-C97, Krebs Bösartige Neubildungen; E10 - E14, Diabetes
Thematik: Krebs und Diabetes
Datum der Veröffentlichung auf NeoDoc: Oktober 2018

Durch die Nutzung der aufgerufenen Website www.neodoc.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Die verfügbaren Videos stammen unter anderem von YouTube. Mit dem weiteren Aufenthalt auf der Website bzw. mit dem Klick auf das jeweilige Video gelten zusätzlich die Datenschutzbestimmungen von Google. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Welche Cookies gesetzt werden und wie wir mit dem Thema Datenschutz umgehen, kannst du auch noch einmal in Ruhe in unserem Impressum / Datenschutz nachlesen.

Schließen